Bericht zum Workshop „Entspannung mit Qigong“ beim Münchner Stiftungsfrühling

Die moderne und großzügige Architektur der BMW-Welt gab einen passenden Rahmen ab für den diesjährigen Münchner Stiftungsfrühling.

Vor meinem Workshop schlenderte ich durch die Stände und informierte mich über die zahlreichen Stiftungen in München. Auch die Stiftung „Klinik Clowns“ – für die wir heuer im Rahmen der Aktion „Qigong im Park“ sammeln werden – war vertreten. Leider war niemand mehr am Stand.

Der Raum in dem Qigong stattfinden sollte war vorher mit einem Vortrag belegt. Pünktlich war dieser beendet und das Personal der BMW-Welt sorgte für das Ausräumen der Stühle. Sieben Interessierte fanden sich ein zur Teilnahme an meinem Workshop. Frau Michéle Rotter, die für die Stiftung „Gute-Tat.de“ anwesend war, sprach ein paar einleitende Worte. Nach einer Einführung meinerseits ging es gleich ans Üben. Passend zum Frühlingsanfang hatte ich die Qigong-Übung „Atemblume“ ausgewählt. Schnell war die Stunde vorbei. Die Teilnehmer erhielten ein Skript mit der Übungsbeschreibung und verließen entspannt und mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Veranstaltung.

Es hat mir sehr viel Spass gemacht und ich hoffe, dass ich bald wieder einen Einsatz als „Talent-Engel“  bei der Stiftung „Gute-Tat.de“ bekomme.

Willkommen beim Stiftungsfrühling

Willkommen beim Stiftungsfrühling

Ausstellungsraum in der BMW-Welt

Ausstellungsraum in der BMW-Welt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Entspannung, Qigong abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s